Ulrich Zwingli: Prophetischer Reformator

Publiziert von Stephanie Weiss am 30. März 2017 16:00:00 MESZ

Die neue Ausgabe des aufbruch ist da!

225-220x300.jpg

Was hätten die Reformatoren vor 500 Jahren ihre helle Freude an den heutigen Kommunikationsmöglichkeiten wie Facebook und Co. gehabt! Pinnte Luther seine Thesen etwas hilflos an die Kirchenwand, so predigte Zwingli für seine Anliegen unablässig von der Kanzel. Obwohl beide nicht die Möglichkeiten von heute hatten, erreichten sie Unglaubliches. Erwin Koller beschreibt wie der humanistisch orientierte Ulrich Zwingli mit seiner Reformation in Zürich bereits wichtige Aspekte der Aufklärung vorwegnahm und weshalb der damals angestossene Lernprozess bis heute andauert.

Zudem beleuchtet die neue aufbruch-Nummer das beeindruckende Engagement der Juristin Helen Keller für die Menschenrechte. Die Rechtsprofessorin an der Universität Zürich wurde 2011 als Richterin an den Gerichtshof für Menschenrechte in Strassburg gewählt. In Zeiten, in denen mancherorts demokratische Werte ins Wanken geraten, hat sie viel zu tun.

Im Hand-und-Herz-Gespräch gibt die grüne Nationalrätin Maya Graf Einblick in ihren Werdegang und schildert, wie sie schon als junge Frau gelernt hat, dass politisches Handeln nur im Verbund funktionieren kann. Im Hand- und-Herz-Gespräch spricht sie über ihre Erfahrungen in der Kirchenpflege und über ihr unermüdliches Engagement für die soziale Gerechtigkeit. Als grüne Vollblutpolitikerin und Biobäuerin setzt sie sich seit den Achtzigerjahren standhaft für ökologische Anliegen ein.

Fasten ist in, nicht nur in der Zeit vor Ostern. Kaum verwunderlich, dass Fasten heute in einer bunten Vielfalt interpretiert wird. Nichtkonfessionelle Fastenformen wie etwa das Heil- oder Basenfasten finden grossen Anklang. Doch wie gut passt diese Form des Verzichts in unseren stressigen Leistungsalltag? Ein Selbstversuch zeigt die Grenzen des freiwilligen Nahrungsentzugs auf.

Eine Leseprobe der aktuellen Ausgabe gibt's online unter www.aufbruch.ch . Die aufbruch-Nummer 224 ist erhältlich bei: aufbruch-Abo-Service, 079 628 25 78, Mail: abo@aufbruch.ch

Themen: Reformation, Zwingli, Fasten, Maya Graf, Digitale Währungen

aufbruch Blog

Der aufbruch interessiert sich für das, was an den Rändern der Konfessionen und Religionen aufbricht, und macht sich stark für eine gelebte Ökumene. Er engagiert sich in der Auseinandersetzung mit Menschen anderer Religionen und ist gesellschaftskritisch präsent, wo es um christliche Werte geht.Der aufbruch deckt 6-mal im Jahr ein breites Themenspektrum aus Religion und Gesellschaft ab.

Für den eNewsletter anmelden

 

Aktuelle Ausgabe:

Ulrich Zwingli – Prophetischer Reformator225-220x300.jpg

Ansichtsexemplar bestellen

 

 

Neuste Beiträge

Beiträge nach Themen

alle ansehen