Nein zu „no billag“

Publiziert durch Ueli Mäder on 17. Januar 2018 10:21:15 MEZ

Am 4. März 2018 stimmen wir über die „no billag-Initiative“ ab. Die Initiative will die Radio- und Fernsehgebühren abschaffen. Sie gefährdet damit die Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG) und eine ausgewogene Information aller Landesteile.

Mehr

Themen: Service public, Mediensystem, Demokratie

aufbruch Blog

Der aufbruch interessiert sich für das, was an den Rändern der Konfessionen und Religionen aufbricht, und macht sich stark für eine gelebte Ökumene. Er engagiert sich in der Auseinandersetzung mit Menschen anderer Religionen und ist gesellschaftskritisch präsent, wo es um christliche Werte geht.Der aufbruch deckt 6-mal im Jahr ein breites Themenspektrum aus Religion und Gesellschaft ab.

Für den eNewsletter anmelden

Aktuelle Ausgabe:

235: Klimaschutz – Von Irrwegen und Hoffnungsschimmern

Ansichtsexemplar bestellen

 

 

 

Neuste Beiträge

Beiträge nach Themen

alle ansehen