Vor 70 Jahren fand Gandhi durch einen Attentäter den Tod

Publiziert durch Ueli Wildberger on 1. Februar 2018 10:11:20 MEZ

Am 30. Januar 1948 wurde der 78-jährige Mahatma Gandhi von einem Hindu-Nationalisten erschossen. Eine der inspirierendsten und vielseitigsten Persönlichkeiten des letzten Jahrhunderts zahlte so mit seinem Tod für seinen unermüdlichen gewaltfreien Einsatz. 

Mehr

Themen: Frieden, Mahatma Gandhi

aufbruch Blog

Der aufbruch interessiert sich für das, was an den Rändern der Konfessionen und Religionen aufbricht, und macht sich stark für eine gelebte Ökumene. Er engagiert sich in der Auseinandersetzung mit Menschen anderer Religionen und ist gesellschaftskritisch präsent, wo es um christliche Werte geht.Der aufbruch deckt 6-mal im Jahr ein breites Themenspektrum aus Religion und Gesellschaft ab.

Für den eNewsletter anmelden

Aktuelle Ausgabe:

235: Klimaschutz – Von Irrwegen und Hoffnungsschimmern

Ansichtsexemplar bestellen

 

 

 

Neuste Beiträge

Beiträge nach Themen

alle ansehen