Judith Albisser

Neuste Beiträge

Das Verstummen des Summens

Publiziert durch Judith Albisser on 24. Mai 2018 09:50:38 MESZ

Die Zahlen sind erschreckend: gut drei Viertel aller Fluginsekten sind gemäss einer breit angelegten Studie innerhalb von 27 Jahren verschwunden

Mehr

Themen: Insektensterben, Pestizide

Religiöse (In)Toleranz während der Reformation

Publiziert durch Judith Albisser on 23. November 2017 09:46:45 MEZ

Pünktlich zum 500-jährigen Reformationsjubiläum ist das erste umfassende Werk über die schweizerische Reformationsgeschichte erschienen. Es ist ein schweres und gewichtiges Buch. Auf über 700 Seiten zeigt es die zeitliche, geografische und thematische Dimension der Reformation in der Schweiz auf. Dies gibt Anlass, das Buch mit Vernissage und anschliessendem Podium zu würdigen. Im Gespräch wird auch ein kritischerer Blick auf die Zürcher Reformatoren und deren religiöse (In)Toleranz geworfen.

Mehr

Themen: Reformation, Reformationsjubiläum, Buchvernissage

Wasser unser (…) und vergib uns unseren Wasserverbrauch

Publiziert durch Judith Albisser on 7. September 2017 09:51:35 MESZ

Wie der Klimawandel unsere Beziehung zum Wasser verändert: das Alpine Museum der Schweiz wagt mit seiner Hauptausstellung «Wasser unser» den Blick in die Zukunft und bangt zugleich um seine zukünftige Existenz.

Mehr

Themen: Museum, Ausstellung, Wasser, Wasserknappheit

„Das wirst du in deinem Leben noch brauchen“

Publiziert durch Judith Albisser on 7. Juni 2017 17:10:01 MESZ

Im Archiv für Zeitgeschichte der ETH Zürich ist zurzeit die Ausstellung „The Last Swiss Holocaust Survivors“ zu sehen. Die Ausstellung porträtiert zwölf der letzten Zeugen der Shoa. Aufgrund des grossen Besucherandrangs ist die Wanderausstellung soeben für zwei weitere Wochen verlängert worden (bis 15.6.2017). Sie ist im Herbst in Bern und im Winter in Basel zu sehen.

Mehr

Themen: Holocoust, Zeitzeugen, Shoa, Zweiter Weltkrieg

Muslimische Jugendliche im Zwiespalt

Publiziert durch Judith Albisser on 27. März 2017 09:05:54 MESZ

Viele muslimische Jugendliche in der Schweiz befinden sich in einer Dilemma-Situation: Sie sind in der Schweiz aufgewachsen, fühlen sich hier wohl, werden von der Gesellschaft aber nicht voll akzeptiert. Das hat stark mit der politischen Grosswetterlage zu tun – allgemeine Vorurteile, der Jihad und v.a. die Minarett-Initiative von 2009 lösten ein Signal aus: „Ihr gehört hier nicht dazu“.

Mehr

Themen: junge muslime, religionsforschung, Islam-Debatte

aufbruch Blog

Der aufbruch interessiert sich für das, was an den Rändern der Konfessionen und Religionen aufbricht, und macht sich stark für eine gelebte Ökumene. Er engagiert sich in der Auseinandersetzung mit Menschen anderer Religionen und ist gesellschaftskritisch präsent, wo es um christliche Werte geht.Der aufbruch deckt 6-mal im Jahr ein breites Themenspektrum aus Religion und Gesellschaft ab.

Für den eNewsletter anmelden

Aktuelle Ausgabe:

cover 238
238: Mauer-Magie – Im Schatten der Abschottung.

Ansichtsexemplar bestellen

 

 

 

Neuste Beiträge

Beiträge nach Themen

alle ansehen