190: Sexueller Missbrauch

Publiziert von Webmaster am 24. Mai 2012 14:41:29 MESZ

Schweizer Kirche unterstützt Opfer kaum

In der Schweizer Kirche ist noch nicht mal geklärt, wer für die Entschädigung der Opfer verantwortlich ist. Die Aufarbeitung des Missbrauchsskandals steckt noch völlig in den Anfängen.

AKTUELL

  • Globaler Kapitalismus
    Die Welt ist nicht genug. Der Kapitalismus ist trotz Finanzkrisen wieder obenauf. Er erscheint vielen als Erfolgsmodell, der für Wohlstand sorgt. Doch seine Anhänger übersehen das Elend, das er auch produziert. Und sie wollen nicht wahrhaben, dass die natürlichen Ressourcen der Erde, die er rücksichtslos ausbeutet, endlich sind und zur Neige gehen. Eine neue Kultur des sinnvollen Konsums ist dringend nötig, um die Welt vor dem Kollaps zu bewahren.
  • »Wir brauchen eine neue Kultur«
    Feministische Theologie im 21. Jahrhundert baut Brücken und ist Vermittlerin zwischen den Religionen, sagt die evangelische Religionspädagogin Sylvia Szepanski-Jansen, die Erzieherinnen fortbildet.
  • Politik – recht (s) fromm
    Unter der Berner Bundeshauskuppel wächst die konservative Allianz zwischen strammen Katholiken und frommen Freikirchlern. Ihre Lieblingsthemen sind Fragen der persönlichen
    Moral. Und sie lancieren Initiativen wie »Sexualerziehung ist Sache der Eltern« oder »Abtreibungsfinanzierung ist Privatsache«. Eine Vorhut rüstet sich bereits für den heiligen Kampf gegen das Adoptionsrecht für homosexuelle Paare.
  • Die Frauenrechtlerin
    Marthe Gosteli, 94, hat fast ein Jahrhundert Frauenbewegung entscheidend mitgeprägt.

FOKUS SCHWEIZ

  • Nachgefragt: Marcus Maassen hält nichts vom Managed-Care-System
  • Kommentare: Doris Strahm zu Kleriker-Kirche und Missbrauchsskandal; Iren Meier über den verstellten Blick auf Ägypten
  • Frauenbund: 100 engagierte Jahre
  • Porträt: Marthe Gosteli, Frauenrechtlerin
  • Das Allerletzte: Von gutverdienenden Dienern Gottes und Kamelen

POLITIK & GESELLSCHAFT

  • Sozialprotokoll: »Ich würde Danke sagen«. Eine Organspende hat Simon Fäths Leben gerettet
  • Behinderte Migranten: Akgün ist nicht mehr allein. Eine Initiative hilft
  • Initiativen & Modelle: Mit Mama an den Joystick. Leipziger Computerschule
  • Kindersoldat rappt: Die Flucht soll vorbei sein, die Zukunft beginnen. Yahye Adan Dualle aus Somalia kämpft um sein Bleiberecht
  • Ukraine: Der Mann fürs Grobe. Das System Janukowitsch und die Rolle der Kirchen>
  • Unkrautvernichter: Das schleichende Gift. Der Protest gegen das Herbizid Glyphosat wächst

RELIGION & KIRCHEN

  • Fragen an Thomás Halik: Wir leben in einer »postoptimistischen« Zeit
  • Kirche von unten: Konzilskongress in Frankfurt
  • Modellprojekt in Religion: Gemeinsamer Unterricht für islamische, katholische und evangelische Kinder.
    Theologie kann jeder. Kirche und Wissenschaft sollten von Schülern lernen.
  • Flughafenlärm: Kirchen wehren sich
  • Moderne Liturgie: Eine Gemeinde wagt Veränderungen
  • Feministische Theologie: »Wir brauchen eine neue Kultur«, sagt Sylvia Szepanski-Jansen
  • Katholische Kirche: Der Zorn der Diakoninnen. Protest gegen Ausschluss von Frauen aus Ämtern

JOURNAL

  • Karl May: Nur wenige wissen, dass der Schriftsteller auch ein Prediger und Mystiker gewesen ist

IMMER

  • Betrachtung
  • Personen & Konflikte
  • FairNetz
  • Agenda
  • Buchbesprechungen
  • Briefe

Themen: Heftarchiv

aufbruch Blog

Der aufbruch interessiert sich für das, was an den Rändern der Konfessionen und Religionen aufbricht, und macht sich stark für eine gelebte Ökumene. Er engagiert sich in der Auseinandersetzung mit Menschen anderer Religionen und ist gesellschaftskritisch präsent, wo es um christliche Werte geht.Der aufbruch deckt 6-mal im Jahr ein breites Themenspektrum aus Religion und Gesellschaft ab.

Für den eNewsletter anmelden

Aktuelle Ausgabe:

Auf-239_001

239: Vom guten Leben und dem vibrierenden Draht zur Welt

Ansichtsexemplar bestellen


 

 

 

Neuste Beiträge

Beiträge nach Themen

alle ansehen