204: Es reicht!

Publiziert von Webmaster am 20. März 2014 00:00:44 MEZ

Breiter Protest gegen Bischof Vitus Huonder.

Die aufbruch-Umfrage zur Absetzung von Vitus Huonder hat seine Anhänger stark mobilisiert. Doch wer sind Bischof Huonders Truppen?

AKTUELL

  • Beredsames Schweigen. Der Schweizerische Evangelische Kirchenbund unter Gottfried Locher bläst in der Flüchtlignsfrage ins gleiche Horn wie der Bundesrat.
  • Bischof Huonders Truppen. Die aufbruch-Umfrage zur Absetzung von Vitus Huonder hat seine Anhänger stark mobilisiert. Doch wer sind sie?
  • Das dynamische Geheimnis. Lassen sich Glaube und moderne Evolutionstheorien in Einklang bringen? Ja, sagt der Pfarrer Stefan Schütze.
  • Kirchen im Wandel. Menschen wählen ihren Glauben heute so selbstbestimmt wie nie zuvor. Was bedeutet das für die Landeskirchen?

SCHWEIZ

  • Aufgefallen. Flüchtlinge aus Syrien: Der Kirchenbund überlässt das Handeln der Politik
  • Bistum Chur: Wer hinter dem konservativen Netzwerk von Bischof Huonder steckt
  • Kommentare:
    • Es reicht! Zum Protest gegen eine ausgrenzende Kirche.
    • Wie die Medien die Agenda der SVP bedienen.
  • Religionslandschaft Schweiz: Kirchen im Wandel
  • Porträt: Die Nachtigall
  • Das Allerletzte: Roma locuta, colomba finita

POLITIK & GESELLSCHAFT

  • Sozialprotokoll: Mykhailo Jurchenko lebt in Kiew und wurde während der Proteste Vater
  • Die Stunde der Krokodile. Warum Angriffe auf ökologisch Denkende auf so viel Resonanz stossen
  • Neue Spuren zum Glück. Die kongolesische Journalistin Passy Mubalama nimmt Kriegswaisen auf
  • »Wir fangen dann schon mal an«. Eine Tagung präsentiert Vorboten einer nachhaltigen Wirtschaft.

RELIGION & KIRCHEN

  • Das dynamische Geheimnis: Im Gottesbild von Pfarrer Stefan Schütze spielen Bewegung und Veränderung eine entscheidende Rolle
  • In Frieden leben – trotz Furcht. Sechs Jahre nach einer brutalen Christenverfolgung in Indien ist die Lage noch immer angespannt
  • Abschied von der Idylle. Eine Partnerschaft zwischen Kirche und Gewerkschaft, in den 1970er Jahren gegründet und bis heute wegweisend
  • Die Manga-Madonna: Eine Gemeinde und ein Künstler verwandeln eine marode Kirche in eine Pop-Kirche

LEBEN & KULTUR

  • Selber denken! Es ist mühsam, schwierig und macht einsam. Aber dort, wo es anstrengend wird, wartet die Wahrheit
  • Maria und die frommen Brüder. Kritik am Fundamentalismus, Verneigung vor dem Glauben: Der Film »Kreuzweg«
  • Das ungewisse Etwas. Würde ist unantastbar, heisst es, aber was ist sie eigentlich? Gedanken von Mathias Schreiber und Peter Bieri

IMMER

Betrachtung • Personen & Konflikte • FairNetz • Agenda • Buchbesprechungen • Briefe

 

Themen: Heftarchiv

aufbruch Blog

Der aufbruch interessiert sich für das, was an den Rändern der Konfessionen und Religionen aufbricht, und macht sich stark für eine gelebte Ökumene. Er engagiert sich in der Auseinandersetzung mit Menschen anderer Religionen und ist gesellschaftskritisch präsent, wo es um christliche Werte geht.Der aufbruch deckt 6-mal im Jahr ein breites Themenspektrum aus Religion und Gesellschaft ab.

Für den eNewsletter anmelden

Aktuelle Ausgabe:

Auf-239_001

239: Vom guten Leben und dem vibrierenden Draht zur Welt

Ansichtsexemplar bestellen


 

 

 

Neuste Beiträge

Beiträge nach Themen

alle ansehen