203: Steiniger Weg zu Reformen im Vatikan

Publiziert von Webmaster am 6. Februar 2014 00:00:53 MEZ

Der Theologe Dietmar Mieth hält den Kardinalsrat des Papstes für einen Gemischtwarenladen. Dennoch lässt er die Hoffnung nicht gänzlich fallen.

AKTUELL

  • Waffenhandel. Die Schweiz hat den Rüstungsexport weiter liberalisiert und will nun auch mit heiklen Staaten Geschäfte machen. Um den Preis der Neutralität.
  • Spitalseelsorge. Im Krankenbett zeigt sich: Kein Mensch ist unspirituell. Das bietet eine neue Chance für seelsorgerliche Begegnungen – auch interrelligiös.
  • Junge Menschen. Undogmatisch glauben viele an eine höhere Macht. Religionssoziologen nennen das Minimum-Religion. Der aufbruch hat sich umgehört.

SCHWEIZ

  • Aufgefallen. Der einsame Kampf von Anita Fetz gegen die Handlanger der Waffenhändler.
  • Vatikan. Warum die Kurie Kontrollinstanzen braucht.
  • Kommentare.
    Kurienreform und Kirchenrecht: Eingriffe sind unvermeidlich.
    Entwicklungszusammenarbeit: Qualität unter Druck.
  • Jugend und Religion. Die eiserne Ration
  • Porträt: Der Europawanderer.
  • Das Allerletzte: Sexy Predigt.

POLITIK & GESELLSCHAFT

  • Sozialprotokoll. Rosette Maniratunga organisiert die Schulspeisung einer Schule in Burundi.
  • Erfolge im Kampf gegen Armut. Ein Vergleich zwischen Brasilien und Mexiko gibt aufschlussreiche Einblicke.
  • Unliebsame Eingriffe. Wie Firmen das Online-Lexikon Wikipedia manipulieren
  • Kevin im Stich gelassen. Rechtsmediziner schlagen Alarm: Jede Woche sterben drei Kinder an Misshandlungen durch Angehörige

RELIGION & KIRCHEN

  • Das Heilige am Krankenbett. Die Spitalseelsorge verändert sich: Die religiösen Überzeugungen der Patienten sind vielfältig wie nie. Das fordert heraus.
  • Die harte Schule der Kirche. Der amtsenthobenen französische Bischof Jacques Gaillot setzt sich für eine Kirche der Armen ein. Eine Begegnung.
  • Kirchenfürsten nicht gefragt. Papst Franziskus beruft erstmals Kardinäle und verstärkt das Gewicht der Dritten Welt.
  • »Langweilig ohne Religion«. Leib-und-Seele-Gespräch mit Schauspielerin Katharina Thalbach
  • Ist Gott nur Liebe? Eine Kontroverse

LEBEN & KULTUR

  • Die Seele vom Gift befreien. Menschen mit tiefen psychologischen Verletzungen beschreiben ihren Weg zur Versöhung.
  • Warum ich meinem Spion vergebe.
  • »Frau Raab will nach Hause«. Zoltán Jókay zeigt Fotografien von Menschen im Altersheim. Es sind Bilder voller Würde und Zärtlichkeit
  • Kampfzone Mittelmeer. Mit Flucht und Terror befassen sich mehrere aktuelle Romane. Die Figuren bleiben meist Beobachter. Nur im Roman von Christoph greifen die Helden ein.

IMMER

Betrachtung • Personen & Konflikte • FairNetz • Agenda • Buchbesprechungen • Briefe

Themen: Heftarchiv

aufbruch Blog

Der aufbruch interessiert sich für das, was an den Rändern der Konfessionen und Religionen aufbricht, und macht sich stark für eine gelebte Ökumene. Er engagiert sich in der Auseinandersetzung mit Menschen anderer Religionen und ist gesellschaftskritisch präsent, wo es um christliche Werte geht.Der aufbruch deckt 6-mal im Jahr ein breites Themenspektrum aus Religion und Gesellschaft ab.

Für den eNewsletter anmelden

Aktuelle Ausgabe:

cover 238
238: Mauer-Magie – Im Schatten der Abschottung.

Ansichtsexemplar bestellen

 

 

 

Neuste Beiträge

Beiträge nach Themen

alle ansehen