Generalversammlung des Förderkreises aufbruch 2013

Publiziert von Webmaster am 17. April 2013 18:30:00 MESZ

Zeit: Mittwoch, 17.4.2013, 18.30 – 19.15 Uhr

Ort: Zentrum Karl der Grosse, Zürich


Traktanden

1. Begrüssung
Präsident René Schurte begrüsst die 10 Anwesenden. Entschuldigen liessen sich Margrit Lanz, Christian Urech, Xaver Pfister und Rahel Bürki.

2. Wahl des Stimmenzählers
Wolf Südbeck-Baur wird gewählt.

3. Protokoll der letzten GV
Das Protokoll der GV vom 10.5.2012 wird mit bestem Dank an den Protokollanten genehmigt.

4. Jahresbericht
Präsident René Schurte kommentiert den im Internet (www.aufbruch.ch) einsehbaren Jahresbericht 2012 und dankt allen, die zum Wohl des aufbruch beigetragen haben.

5. Finanzen
Der Finanzverantwortliche Rolf Koch erläutert die Jahresrechnung 2012. Die Eckdaten sind im Jahresbericht 2012 einsehbar. Im Namen der Mit-Revisorin Rahel Bürki und mit Dank an den Rechnungsführer Rolf Koch beantragt Viktor Hug Genehmigung der einwandfrei geführten Rechnung. Die wird einstimmig, ohne Enthaltungen, genehmigt. Rolf Koch stellt sodann das Budget 2013 vor. Dieses wird ohne Gegenstimmen und Enthaltungen genehmigt. Die Zahlen sind im Jahresbericht 2012 einsehbar.

6. Decharge
Diese wird dem Vorstand ohne Gegenstimmen und Enthaltungen erteilt.

7. Wahlen
Per Akklamation werden Rolf Koch, Finanzverantwortlicher und Hans Schirmer, Koordinator als Vorstandmitglieder bestätigt. Neu in den Vorstand werden Robert Weller, NPO-Betriebswirtschafter, und Xaver Pfister, ehemaliger Informationsbeauftragter der röm. kath. Kirche Basel-Stadt gewählt. Robert Weller hat Homepage des aufbruch neu gestaltet. René Schurte gibt bekannt, dass Viktor Hug als Revisor zurücktritt. Er würdigt sein langjähriges Engagement. Viktor Hug war vor seiner Revisorentätigkeit als Finanzverantwortlicher im Vorstand. Neu wird Ruedi Heckendorn, EDV-Berater, Buckten, als Revisor gewählt.

8. Varia
René Schurte stellt die neue Redaktorin, Martina Läubli, vor. Sie ersetzt Lukas Niederberger, der auf Ende Mai zurücktritt.
Die Frage aus dem Publikum, wie sich die Zusammenarbeit mit Publik-Forum auswirke, kann nur positiv beantwortet werden. Auch dank dieser Zusammenarbeit hat der aufbruch bis heute überlebt.
Nach der GV fand ein äusserst interessantes Gespräch von Andrea König und Erwin Koller mit der Herbert-Haag-Preisträgerin Sr. Pat Farell statt.

Anschliessend lud der Präsident alle anwesenden zu einem Jubiläums-Apéro „25 Jahre aufbruch“ ein.

Herzlichen Dank auch an die VertreterInnen des Pubilk-Forum, Agnes Frei (Vorsitzende der Leserinitiative Publik), Barbara Wetzel und Richard Bähr, welche unsere Jubiläumsveranstaltung besucht haben.

Für das Protokoll: Hans Schirmer

Themen: Hausmitteilungen

aufbruch Blog

Der aufbruch interessiert sich für das, was an den Rändern der Konfessionen und Religionen aufbricht, und macht sich stark für eine gelebte Ökumene. Er engagiert sich in der Auseinandersetzung mit Menschen anderer Religionen und ist gesellschaftskritisch präsent, wo es um christliche Werte geht.Der aufbruch deckt 6-mal im Jahr ein breites Themenspektrum aus Religion und Gesellschaft ab.

Für den eNewsletter anmelden

Aktuelle Ausgabe:

cover 238
238: Mauer-Magie – Im Schatten der Abschottung.

Ansichtsexemplar bestellen

 

 

 

Neuste Beiträge

Beiträge nach Themen

alle ansehen