162: »Das Bild hängt schief«

Publiziert von Webmaster am 24. Dezember 2008 09:57:16 MEZ

Familie zwischen Idylle und Alptraum.

  • Die Sehnsucht nach der heilen Familie ist gross
  • Leuchtender Flickenteppich. Familienleben zwischen Geborgenheit und Stress
  • »Zukunft braucht Herkunft.« Fragen an die Therapeutin Rosmarie Welter-Enderlin
  • »Ich heirate eine Kommune.« Alternativen zur Kleinfamilie
  • Die Heilige Familie. Alles andere als idyllisch

AKTUELL

  • FINANZKRISE: Plädoyer für eine neue Weltwirtschaftsordnung
    Die Finanzmarktkrise lässt die himmelschreienden Ungerechtigkeiten des heutigen Weltwirtschaftssystems krass zutage treten.Während Banken und Broker mit einem blauen Auge davon kommen, nicht zuletzt dank Steuergeldern, geraten die Armen erst recht unter die Räder. Der Ethiker Thomas Gröbly ruft dazu auf, die Krise als Chance wahrzunehmen: Es sollte eine Wirtschaftsordnung Entwickelt werden, die den Grundbedürfnissen Priorität einräumt – unter anderem mit einem bedingungslosen Grundeinkommen für alle.
  • Esoterik am Scheideweg
    Manche flirten mit dem Irrationalen, etwa mittels Tarotkarten, andere stossen in die Tiefe vor, einige entdecken sogar Christliches. Die Trends in der Esoterik-Szene sind sehr vielfältig.
  • Das Glück der Unerreichbarkeit
    Dank Handys und E-Mailsgeht keine Nachricht verloren. Das kann zum Fluch werden, meint Miriam Meckel von der Hochschule St. Gallen. Sie kennt Wege aus der »Kommunikationsfalle«.
  • Sozialer Arbeit-Geber
    Robert Roth beschäftigt in der Basler Jobfactory Jugendliche ohne Lehrstelle. Notabene: Ohne Geld vom Staat.

FOKUS SCHWEIZ

  • Nachgefragt
    Mit Pierre Stutz,Mystiker
  • Kommentare
    Odilo Noti zur Doha-Runde,
    Muslimin Rifa’at Lenzin zu Weihnachten

  • Buchbesprechungen
    − Hildegard E. Keller, Die Stunde des Hundes. Ein Hörbuch nach Heinrich Seuse
    − Urs Schaub, Wintertauber Tod. Kriminalroman
     Andrea Günter, Geist schwebt über Wasser. Postmoderne und Schöpfungstheologie
  • Das Allerletzte
    Wenn Köbi Kuhn gesiegt hätte

POLITIK & GESELLSCHAFT

  • Sozialprotokoll
  • Märkte und Monopole
  • Krieg im Kongo
    Die Schande überleben. Fragen an die Leiterin eines Zentrums für Vergewaltigte

RELIGION & KIRCHEN

  • Erlösung von der Erlösung

– Erliegen die Christen einem Wahn? Eine Kontroverse
– Lob der Unvollkommenheit. Der Soziologe Peter Gross über ein Leben ohne Heilsbotschaft
– 
Mit Gott rechnen. Die Theologin Margit Eckholt über die Frage,was Erlösung bedeuten kann

  • Wer ist Jesus für Sie?
    Mit Ecken und Kanten. Was Leserinnen und Leser auf unsere Frage antworteten
  •  Kirche von unten
  • Ludger Hinses Kreuze
    Ein machtvolles Zeichen. Grosser Andrang auf die Ausstellungen des Künstlers
  • Kölner Erzbischof seit 20 Jahren
    Der Wachhund. Joachim Meisner verbreitet »vorauseilende Angst«
  • Katholische Bischöfe
    Die Zensur kehrt zurück. Umstrittenes Gütesiegel für liturgische Verlagsprodukte

IMMER

  • Betrachtung
  • Personen & Konflikte
  • FairNetz
  • Agenda
  • Briefe

Themen: Heftarchiv

aufbruch Blog

Der aufbruch interessiert sich für das, was an den Rändern der Konfessionen und Religionen aufbricht, und macht sich stark für eine gelebte Ökumene. Er engagiert sich in der Auseinandersetzung mit Menschen anderer Religionen und ist gesellschaftskritisch präsent, wo es um christliche Werte geht.Der aufbruch deckt 6-mal im Jahr ein breites Themenspektrum aus Religion und Gesellschaft ab.

Für den eNewsletter anmelden

Aktuelle Ausgabe:

Auf-239_001

239: Vom guten Leben und dem vibrierenden Draht zur Welt

Ansichtsexemplar bestellen


 

 

 

Neuste Beiträge

Beiträge nach Themen

alle ansehen