163: Die Armen - das Antlitz Jesu

Publiziert von Webmaster am 5. Februar 2009 19:57:18 MEZ

Die Befreiungstheologie ist lebendiger denn je.

  • Befreien. Der Süden hat die Theologie im Norden verändert. Wie geht es weiter?

  • Jesus und das Antlitz der Armen. Fragen an den Priester Paulo Suess

  • Theologinnen der Befreiung. Vier Beispiele

  • Vampir der Korruption. Ed Panlilio ist Theologe und philippinischer Gouverneur

  • Totgesagte leben länger. Die Befreiungstheologen werden im Christentum zu wenig beachtet

AKTUELL

  • Spionage: Kirchen schweigen feige
    Er kämpft weltweit gegen die Privatisierung von Trinkwasser und wurde vom Schweizer Lebensmittelkonzern Nestlé bespitzelt: Der Brasilianer Franklin Frederick. Gegen die Bespitzelung protestierten 76 Nationalrätinnen und Nationalräte. Die Schweizer Kirchen hingegen schweigen kleinlaut. Das ist unverständlich, haben sie doch die ökumenische Erklärung »Wasser als Menschenrecht und öffentliches Gut« aus dem Jahr 2005 gemeinsam mit Franklin ausgearbeitet.
  • Geldautomat im Beichtstuhl:
    Im Europapark Rust suchen zunehmend auch Eidgenossen Spass und Erholung, manche sogar mehr. Sie finden dort die Kirchen. Eine Gratwanderung zwischen Kommerz und Sinnsuche.
  • Sufi Orden
    Der Mevlevi-Orden ist wegen dem faszinierenden Drehtanz bekannt. Auch wenn Sufi-Bewegung und -Orden klein sind, haben sie hierzulande beträchtliche Ausstrahlung.
  • Umtriebig und ökumenisch.
    Der 99-jährige Werner Meyer war und ist mit Leib und Seele reformierter Pfarrer. Ein Porträt

FOKUS SCHWEIZ

  • Nachgefragt
    Jürgen Heinze zur sinkenden Zahl freiwillig Engagierter
    Freiwilligenarbeit - Ihre Erfahrungen sind gefragt
  • Kommentare
    Monika Stocker zum neuen US-Präsidenten,
    Paul Bösch zur Europa-Abstimmung

  • Buchbesprechungen
    − Ina Prätorius, Gott dazwischen. Eine unfertige Theologie
    − Karin Wenger, Checkpoint Huwara
    − Petra Ivanov, Stille Lügen
    − Eugen Drewermann, Wer hat, dem wird gegeben
  • Das Allerletzte
    Barack Obama und Ueli Maurer

POLITIK & GESELLSCHAFT

  • Sozialprotokoll
    Löcher im Schnee. Lawinenretter Marcel Meier hat noch nie ein Opfer lebend gefunden
  • Anders leben 
    Der mit dem Yak tanzt. Ein Schweizer züchtet tibetische Rinder

  • »Schul-Gelingsgeschichten«
    »Ich brauche den Kick.« Lehrer proben den Aufbruch

  • Märkte und Monopole

RELIGION & KIRCHEN

  • Europäischer Gerichtshof
    Auf dem Prüfstand: Die Menschenrechte in den KirchenDiakonie und Caritas
    Anstössige Anstösse. Hilfswerke sollen Gewinn machen, sagen Ökonomen. Zu Recht?
  • Gemeinsame Konferenz
    Was ist Friedensarbeit wert? Evangelische Friedensinitiativen im Sparzwang
  • Kirche von unten
    Ein visionärer Fingerzeig
  • Echo
    Wie Leserinnen und Leser über Jesus denken

JOURNAL

  • Macht des Verzeihens
    Niemals! Was nicht vergessen werden darf

IMMER

  • Betrachtung
  • Personen & Konflikte
  • FairNetz
  • Agenda
  • Briefe

Themen: Heftarchiv

aufbruch Blog

Der aufbruch interessiert sich für das, was an den Rändern der Konfessionen und Religionen aufbricht, und macht sich stark für eine gelebte Ökumene. Er engagiert sich in der Auseinandersetzung mit Menschen anderer Religionen und ist gesellschaftskritisch präsent, wo es um christliche Werte geht.Der aufbruch deckt 6-mal im Jahr ein breites Themenspektrum aus Religion und Gesellschaft ab.

Für den eNewsletter anmelden

Aktuelle Ausgabe:

Auf-239_001

239: Vom guten Leben und dem vibrierenden Draht zur Welt

Ansichtsexemplar bestellen


 

 

 

Neuste Beiträge

Beiträge nach Themen

alle ansehen