165: Das Ende des Scheins

Publiziert von Webmaster am 30. April 2009 19:52:10 MESZ

Buddhisten, Christen, Muslime und die Finanzkrise.

  • Das Ende des Scheins. Die Finanzwelt sollte sich künftig an Idealen der Weltreligionen orientieren

  • Die Bibel und das Kapital. Christliche Sozialethiker fordern Veränderungen

  • Die Banker des Propheten. Der Islam fordert den Westen heraus

  • »Keine Pleite, keine Nothilfe «. Fragen an einen muslimischen Finanzexperten

  • Die Jagd nach dem blossen Schein. Fragen an den Ökonomen und Buddhisten Karl Heinz Brodbeck

  • Brauchen die Christen eine eigene, zinsfreie Währung? Pro und Contra

AKTUELL

  • Steigender Druck.
    Die Asylgesetze stehen vor einer abermaligen Verschärfung.Warum die Anerkennung als Flüchtling erneut erschwert werden soll, erklärt Migrationsexperte Marc Spescha. Der Advokat fordert den Stopp der Übung.

  • Mystikerin. 
    Simone Weil wäre dieses Jahr 100-jährig geworden. Die konvertierte Christin verband in ihrem leidenschaftlichen sozialen Engagement Mystik und Politik für die Erniedrigten.
  • Pille und Blümchen 
    Heilen hat immer auch etwas mit Glauben zu tun. Dies zeigen Porträts von einer Schulmedizinerin, einer chinesischen Ärztin und einem Pfarrer. Im Vorfeld der Volksabstimmung »Zukunft mit Komplementärmedizin « vom 17. Mai erzählen die drei Praktiker von ihrem Verständnis von Gesundheit und Krankheit. Sie beschreiben, wie nach ihrem Verständnis Heilungsprozesse jeweils zustande kommen.

  • Starkes Leben. 
    30 Jahre lang führten Robert Rapp und Ernst Ostertag ein Doppelleben: Offiziell Junggesellen, inoffiziell ein Paar.

FOKUS SCHWEIZ

  • Nachgefragt
    Jungwächtlerin Karin Stalder findet kaum Gehör bei Kirchenoberen
  • Kommentare
    Monika Stocker zur Finanzkrise,
    Erwin Koller zu den Vorzügen des Schweizer Religionsrechts
  • Buchbesprechungen
    − Andreas Benk, Gott ist nicht gut und nicht gerecht. Zum Gottesbild der Gegenwart
    − Marianne Spiller-Hadorn (Hg.) Adolfo Pérez Esquivel. Der gewaltfreie Rebell
    − Jiang Rong, Der Zorn der Wölfe
    − Ulrich Thielemann, Peter Ulrich, Brennpunkt Bankenethik
  • Das Allerletzte
    Verehrte Frau Mauch

POLITIK & GESELLSCHAFT

  • Sozialprotokoll
    »Das mache ich nicht.« Gerichtsvollzieher Dirk Wolowski will Überschuldeten helfen
  • Hitler für Hindus 
    Nationalisten hetzen gegen religiöse Minderheiten

  • Märkte und Monopole

  • Initiativen und Modelle
    Wunden in den Seelen heilen

RELIGION & KIRCHEN

  • Mitteldeutsche Kirche
    Steile Karriere einer freimütigen Frau. Ilse Junkermann steht nach der Fusion an der SpitzeJesus-Geschichten
    »Und Jesus starb zufrieden in Indien«. Wurde die Wahrheit über Jesus tatsächlich unterdrückt?
  • Kirche von unten  
  • Gegen den Trend
    Im französischen Bistum Poitiers leiten Laien die katholischen Gemeinden
  • Judenmission
    Streit um die Treue Gottes. Bischof Müller greift das Zentralkomittee der deutschen Katholiken an
  •  Porträt von Pierre Hadot
    Zum Frühstück Marc Aurel. Der Philosoph und Denker als Exerzitienmeister 
    Ablehnung der Judenmission

JOURNAL

  • Simone Weil 
    Zeugin des Absoluten. Sie verband Mystik mit Politik

IMMER

  • Betrachtung
  • Personen & Konflikte
  • FairNetz
  • Agenda
  • Briefe

Themen: Heftarchiv

aufbruch Blog

Der aufbruch interessiert sich für das, was an den Rändern der Konfessionen und Religionen aufbricht, und macht sich stark für eine gelebte Ökumene. Er engagiert sich in der Auseinandersetzung mit Menschen anderer Religionen und ist gesellschaftskritisch präsent, wo es um christliche Werte geht.Der aufbruch deckt 6-mal im Jahr ein breites Themenspektrum aus Religion und Gesellschaft ab.

Für den eNewsletter anmelden

Aktuelle Ausgabe:

Auf-239_001

239: Vom guten Leben und dem vibrierenden Draht zur Welt

Ansichtsexemplar bestellen


 

 

 

Neuste Beiträge

Beiträge nach Themen

alle ansehen