168: Einmal Himmel und zurück

Publiziert von Webmaster am 1. Oktober 2009 19:45:56 MESZ

Warum Menschen ans Jenseits glauben

  • Einmal Himmel und zurück. Die Jungen glauben, was die Alten skeptisch ablehnen: Es gibt ein Leben nach dem Tod

  • »Ich werde sie wiedersehen. « Wer Gotteserfahrung und Jenseitsglauben trennt, betreibt modernen Götzendienst, sagt die protestantische Theologin Sung-Hee Lee-Linke

  • Ich sehe was,was du nicht siehst. Über die letzten Dinge sind sich auch die Wissenschaftler nicht einig. Im 21. Jahrhundert steht die Theologie am Scheideweg

AKTUELL

  • »Ohne Liebe ist nichts wahr«
    Kirche und Religion sind nur Mittel und kein Zweck an sich, so der amerikanische Franziskaner Richard Rohr. Sie fördern oft eine Kultur des »Meinoder- dein«, die Jesus, so glaubt er, überwinden wollte.

  • Kriegsmaterial
    Beim Waffenexport zählt die Schweiz zu den Grössten. Christliche und friedenspolitische Organisationen fordern einen Politikwechsel und befürworten die Initiative für ein Waffenexport-Verbot.
  • Streit ums Kirchengut 
    Im Bündnerland haben bisher die Vorstände der Kirchgemeinden das Kirchengut verwaltet. Nach dem Willen des Bistums sollen sie künftig weniger mitreden: Bischofsvikar Martin Grichting animiert Kirchgemeinden, zur Verwaltung des Kirchenguts neue Stiftungen zu errichten. Wegen der Zusammensetzung der Stiftungsräte entstehen Konflikte. Kirchgemeinden wie die Gemeinde Danis-Tavanasa wehren sich gegen das Bistum.

  • Jungautorin
    Mit einer Gespenstergeschichte mit Tiefgang gewann Simone Höhn den Silja Walter- Schreibwettbewerb.

FOKUS SCHWEIZ

  • Nachgefragt
    Moni Egger über neue Akzente beim feministisch- theologischen Blatt FAMA 
  • Kommentare
    Odilo Noti zur Weigerung, aus der Finanzkrise zu lernen,
    Erwin Koller zu den Kirchenstiftungen
  • Das Allerletzte
    Die Putzfrau im Eimer

POLITIK & GESELLSCHAFT

  • Sozialprotokoll
    Der halbe Mann. Florian Sitzmann verlor beide Beine – dann wurde er Spitzensportler
  • In der Schule des Lebens
    Pater Gabriel Mejia therapiert seit 25 Jahren erfolgreich Strassenkinder

  • Sexualaufklärung
    Kuscheltiere im Feuer. In der »Wildnisschule« zelebrieren Jugendliche den Übergang zum Erwachsensein

  • Fairer Milchpreis
    Frischer Wind im Kuhstall. Ein Hof im norddeutschen Ankum geht eigene Wege
  • Initiativen und Modelle
    Denkmal für Deserteure. Hunderte gedenken der Opfer der NS-Militärjustiz
  • Kirche und Film 
    - 
    Liebe, Tod und Einsamkeit. Filme thematisieren Lebensfragen.Warum Kirche sich mit dem Kino auseinandersetzen sollte
    - Schuld und Wahnsinn. Lars von Triers Film »Antichrist«

RELIGION & KIRCHEN

  • Rheinische Landeskirche
    »Du bist nicht gut genug.« Monika Elsner ist ordiniert und darf dennoch keine eigene Gemeinde leiten
  • Christliche Wirtschaft 
    »Ich leite nur mit euch zusammen.« Was Fokolar- Unternehmer anders machen
    Das Feuer der Papsttreuen. Die zunächst Katholische Fokolar- Bewegung ist heute ökumenisch orientiert
    - Christliches Management. Wertebewusst wirtschaften ist erfolgreich

JOURNAL

  • Christliche Gnade
    Im Blick der Güte Gottes. Es gibt keinen Zwang zum Erfolg. Fulbert Steffensky über den Protestantismus

IMMER

  • Betrachtung
  • Personen & Konflikte
  • FairNetz
  • Agenda
  •  Buchbesprechungen
  • Briefe

Themen: Heftarchiv

aufbruch Blog

Der aufbruch interessiert sich für das, was an den Rändern der Konfessionen und Religionen aufbricht, und macht sich stark für eine gelebte Ökumene. Er engagiert sich in der Auseinandersetzung mit Menschen anderer Religionen und ist gesellschaftskritisch präsent, wo es um christliche Werte geht.Der aufbruch deckt 6-mal im Jahr ein breites Themenspektrum aus Religion und Gesellschaft ab.

Für den eNewsletter anmelden

Aktuelle Ausgabe:

cover 238
238: Mauer-Magie – Im Schatten der Abschottung.

Ansichtsexemplar bestellen

 

 

 

Neuste Beiträge

Beiträge nach Themen

alle ansehen