Ein Abend unter Jüdinnen, Musliminnen und Christen

Publiziert durch Celia Gomez on 22. Juni 2017 09:46:14 MESZ

Religion prägt die Schlagzeilen sämtlicher Zeitungen: Terroranschläge, extremistische Gruppen, Radikalisierung. Grosse Hoffnungen werden auf den interreligiösen Dialog als Gegenmassnahme gesetzt. Doch wie kann dies konkret passieren? Eine Gruppe junger Jüdinnen, Musliminnen und Christen versuchte ein interreligiöses Abendessen.

Mehr

Themen: Interreligiös, Kochen

Sehr geehrter Herr Bischof Felix

Publiziert durch Franz Osswald on 15. Juni 2017 08:59:49 MESZ

Sie haben sich für eine so genannte Regenbogenpastoral stark gemacht – Seelsorge speziell für Menschen mit einer anderen als der heterosexuellen Orientierung.

Mehr

Themen: Katholische Kirche, Homosexualität, Bistum Basel, Regenbogenpastoral

„Das wirst du in deinem Leben noch brauchen“

Publiziert durch Judith Albisser on 7. Juni 2017 17:10:01 MESZ

Im Archiv für Zeitgeschichte der ETH Zürich ist zurzeit die Ausstellung „The Last Swiss Holocaust Survivors“ zu sehen. Die Ausstellung porträtiert zwölf der letzten Zeugen der Shoa. Aufgrund des grossen Besucherandrangs ist die Wanderausstellung soeben für zwei weitere Wochen verlängert worden (bis 15.6.2017). Sie ist im Herbst in Bern und im Winter in Basel zu sehen.

Mehr

Themen: Holocoust, Zeitzeugen, Shoa, Zweiter Weltkrieg

Terror der US-Regierung mit Killerdrohnen

Publiziert durch Heinrich Frei on 29. Mai 2017 15:17:23 MESZ

Ex-Präsident Barack Obama hat sich am Kirchentag in Berlin über die Drohnenangriffe geäussert, die er jeweils abgesegnet hatte.

Mehr

Themen: Drohnen, Obama

Die zwei Gesichter des Papstes

Publiziert durch Xavier Pfister on 18. Mai 2017 08:33:46 MESZ

Schon vier Jahre ist er im Amt, Papst Franziskus. Noch immer wird er weit über die Kirche hinaus für seine mutige Option für die Armen bewundert. Es gibt aber auch eine Schattenseite.

Mehr

Themen: Papst Franziskus, Konservative, Vatikan, Bischofwahl, Katholische Kirche

Aufbruch zu Neuen Energien

Publiziert durch Claudio Knüsli on 11. Mai 2017 09:05:24 MESZ

Die aufbruch-Leserreise nach Sachsen anfangs April 2017 führte immer wieder zu Themen aus der Zeit der Reformation. Heute 500 Jahre später leben wir im Zeitalter des Klimawandels. Die gesellschaftlichen Prozesse damals und heute weisen überraschende Parallelen auf.

Mehr

Themen: Energiestrategie, Neue Energien, Erneuerbare Energien, Atomenergie, Klimawandel

Zwischen Pegida, Romantik und Weihnachtsstern

Publiziert durch Wolf Südbeck-Baur on 4. Mai 2017 08:35:34 MESZ

Die Fremden zu lieben: das ist die grosse Herausforderung, vor der das Christentum heute steht. Die aufbruch-Leserreise führte nach Dresden, wo dieses Zeichen der Zeit in seinen unterschiedlichen Spielarten hautnah zu erleben war

Mehr

Themen: Frieden, Deutschland, Pegida, Migration, Toleranz

Aleppo-Seife

Publiziert durch Stephan Moser on 27. April 2017 08:34:50 MESZ

Seit sechs Jahren schon tobt der mörderische Krieg in Syrien. Und was tun wir? 

Mehr

Themen: Aleppo, Krieg, Syrien, Flüchtlinge

Warum Frank Richter die Pegida zum Gespräch macht

Publiziert durch Wolf Südbeck-Baur on 20. April 2017 09:19:08 MESZ

Frank Richter, Theologe und neuer Geschäftsführer der Stiftung Frauenkirche in Dresden, ist ein ausgewiesener Kenner der rechtspopulistischen Pegida-Bewegung. Wie ihr im Spannungsfeld von Religion und Gesellschaft begegnet werden kann, legte der frühere Direktor der sächsischen Landeszentrale für politische Bildung im Gespräch mit den Teilnehmenden der aufbruch-Leserreise dar.

Mehr

Themen: Deutschland, Leserreise aufbruch, Pegida, Rechtspopulismus, Neue Länder

Friedlicher Ostermarsch 2017: kein Geld für Krieg

Publiziert durch Ueli Mäder on 6. April 2017 10:57:05 MESZ

Ostern ist in friedliches Fest. Passt dazu der Aufruf zum diesjährigen Ostermarsch? „Mein Geld führt Krieg“, so lautet er. Der Aufruf richtet sich gegen Waffengeschäfte von Pensionskassen und Banken. Er ist leider bitter nötig.

Mehr

Themen: Kriegsindustrie, Waffenhandel, Frieden, Waffengeschäft

aufbruch Blog

Der aufbruch interessiert sich für das, was an den Rändern der Konfessionen und Religionen aufbricht, und macht sich stark für eine gelebte Ökumene. Er engagiert sich in der Auseinandersetzung mit Menschen anderer Religionen und ist gesellschaftskritisch präsent, wo es um christliche Werte geht.Der aufbruch deckt 6-mal im Jahr ein breites Themenspektrum aus Religion und Gesellschaft ab.

Für den eNewsletter anmelden

Aktuelle Ausgabe:
226: Populismus - Wenn Lüge zur Wahrheit wird

Ansichtsexemplar bestellen